Lazarz

Ungewöhnlicher Blasenstein

Kaninchen: männlich, 6 ½ Jahre alt, 2290 g schwer, setzt Urin unkoordiniert ab, Blase palpatorisch hart, vor 3 ½ Jahren hier schon OP von ½ cm im Durchmesser Blasenstein.


Kleiner Blasenstein vor erster OP.

 

3 1/2 Jahre später füllt ein neues Blasenstein fast 1/4 der Bauchhöhle aus.

Cystotomie mit Entfernung eines 40 g schweren korallenförmigen Blasensteins: CALCIUMOXALAT (WHEWELLIT), CALCIUMPHOSPAT.

Der Stein kann durch die Haut gefühlt werden.
Nach Eröffnung des Bauches präsentiert sich die veränderte Blase.
Die Blasenwand ist sehr stark vergrößert.

Der Stein kommt aus der Blase mit deutlich verdickter Wand.

Das ist keine normale Blasenwand.
Die Blase ist wieder vernäht.

Sieht aus wie Mondgestein.

1 ½ Jahre nach der OP ist das Tier gesund und munter und ohne Rezidiv.

Tierärztliche Praxis für Heimtiere & Kleintierpraxis | Dr. Bernhard Lazarz - Fachtierarzt für Heimtiere

Zusatzbezeichnung Zahnheilkunde

Zum Lith 105 | 47055 Duisburg (Wanheimerort) | Tel.: 0203 / 77 70 35